Kraftnews vom 18.01.2021



  • JÄNNER  -  KRAFTNEWS

    www.kraftfuerleben.org

     
    Ihr Lieben!

    Welch ein Start ins Neue Jahr! Nichts mit alter Normalität! Wir dürfen uns weiter darauf einrichten, dass Ungewissheit und Einschränkungen unseren Alltag prägen. 
    Mich überrascht das nicht, und ich bin meiner "Psyche" sehr dankbar, dass sie sehr gelassen damit umgeht. Immer mehr lerne ich, das zu leben, was der Moment gerade ermöglicht oder auch fordert. Ich freue mich auch, dass ich Nichtwissen mit Abenteuerenergie zu verbinden gelernt habe. Ich wünsche auch euch, dass ihr neue und unterstützende Eigenschaften und Fähigkeiten an euch entdeckt und zur Entfaltung bringt!

    Diese Zeit gab und gibt mir viel Freiraum, Entwicklungen möglich zu machen. Was den Verein betrifft, tut sich gerade sehr viel und ich werde mich bald mit Neuigkeiten melden. Eines vorweg: Wir gehen gemeinsam mit einigen Neuerungen weiter - unser nächstes Ziel: 2025 - Ein viertel Jahrhundert (25 Jahre) Kraft für Leben! Ich bin schon gespannt, ob wir dieses Jubiläum tatkräftiger feiern können!

    Mit diesem Mail möchte ich euch ggf. ermutigen, die Zeit des Rückzuges doch mal auch für Online-Begegnungen zu nutzen. Sie sind sicher nicht vergleichbar mit gemeinschaftlichen Unternehmungen von Angesicht zu Angesicht. Aber sie sind weit mehr als nichts, und somit als Überbrückung eine begrüßenswerte Möglichkeit, sich Abwechslung und Inspiration ins Leben zu holen!

    Hier ein Link zu Seminar- und Fortbildungs-Angeboten der Selbsthilfe Tirol, bei der auch wir Mitglied sind. Diese Seminare werden vom Fonds Gesundes Österreich finanziert und sind daher sehr kostengünstig!

    https://www.selbsthilfe-tirol.at/fortbildungen/.   Das erste Seminar, das hier aufgeführt wird,  findet am kommenden Montag statt und ist besonders für jene geeignet, die noch keine oder wenig Online-Erfahrung haben! Es hat noch ein paar Plätze!

    Ein weiteres am 26. und 27. Februar  trägt den Titel "Von der Kunst Konflikte zu verwandeln" und wird von Armin Staffler geleitet. Armin ist wohl einigen noch in Erinnerung als Hauptdarsteller in unserem Theaterstück "Wenn die Sonne Schatten wirft" und als Leiter mehrerer KfL-Workshops. 

    Hier noch ein weiterer Link zu einem Online-Café Intoleranzen in der Ernährung betreffend, am 3.2.: www.foodie-feast.at


    Ja meine Lieben - das war`s für heute! Ich melde mich bald wieder und erzähle mehr von den angekündigten Neuigkeiten im Verein!
    G'sund bleiben und macht das beste draus! Nichts bleibt wie es ist!

    Herzensgrüße
    eure Lisa