Systemische Familien- und Dialogisch-Spirituelle Aufstellungsarbeit im Einzel- Paar- und Gruppensetting.

Lisa Kutmon, MSc, Dipl. Lebensberaterin, Systemische Aufstellungsarbeit und Dialogisch-Spirituelle Aufstellungsarbeit bei Stefan Dörrer und Elco de Geuss, Wien

Eigene brennende Themen und Fragen werden mit Hilfe anderer Menschen (Gruppe) oder Objekte (Figuren, etc.) in den RAUM gestellt und somit ihre Beziehungen zueinander sicht- und spürbar gemacht. Dieses Sicht- und Spürbarmachen ermöglicht es, notwendige Veränderungsschritte aufzuzeigen und bereits einzuleiten und/oder durchzuführen.
Familienbande reichen über Generationen zurück, sie nehmen mehr Einfluss auf unsere Gefühle, unser Tun und unsere Gesundheit als uns bewusst ist. Ziel ist das Sichtbarmachen von Mustern und Verstrickungen, die sich durch Generationen ziehen und uns an einem erfolgreichen und freudigen Leben hindern. Das in der Aufstellungsarbeit in jedem Setting entstehende Kraftfeld gibt den Rahmen für das Erkennen von Wahlmöglichkeiten und heilsam wirkenden (Er-)Lösungsschritten.

Nähere Infos HIER